Links überspringen

Wieder mit Katamaran von Norddeich nach Helgoland

Seit dem 3. April bietet die Cassen Eils & Frisia Touristik GmbH, Norderney, in Kooperation mit der auf Sylt ansässigen Reederei Adler Schiffe wieder Tagesfahrten von Norddeich und Norderney nach Helgoland und vv.

Die Abfahrten mit dem rd. 41 m langen und 11,5 m breiten Katamaran Adler Jet (IMO-Nr. 9281061) finden jeweils montags und dienstags, ab dem 29. April zusätzlich auch samstags und in der Hauptsaison vom 1. Juli bis zum 19. September zusätzlich auch noch sonntags statt.

Der Start mit dem 2003 in Australien erbauten und für bis zu 267 Gäste ausgelegten Schiff erfolgt um 9:30 Uhr in Norddeich. Nach einem kurzen Zwischenstopp auf Norderney, bei dem weitere Fahrgäste aufgenommen werden, geht es weiter nach Helgoland. Zunächst entlang der ostfriesischen Inseln führt der Kurs etwa ab Höhe Wangerooge direkt Richtung Helgoland, wobei die Route der großen Handelsschiffe gekreuzt wird.

Die Überfahrtszeit zu der rd. 70 km vor der Küste gelegenen Hochseeinsel beträgt ca. 2,5 Stunden. Der Aufenthalt auf Helgoland beträgt samstags, sonntags und dienstags rund vier Stunden. Jeder Montag ist mit rund fünf Stunden Zeit auf der Insel der „XL-Montag“. Danach geht es jeweils zurück Richtung Norderney und Norddeich. Neu ist in dieser Saison, dass auf dem Hauptdeck auch Hunde mitgenommen werden können.

„Die Tagesfahrten nach Helgoland sind im Vorjahr von Urlaubern aber auch von Einheimischen sehr gut angenommen worden“, sagt Rainer Sürken, Vertriebsleiter der AG Reederei Norden-Frisia.

„Mit dem XL-Montag und der Möglichkeit, einen Hund mitzunehmen, haben wir auf Kundenwünsche reagiert und das Angebot für unsere Gäste noch attraktiver machen können“, ergänzt Jannes Piepgras, Geschäftsführer der für den operativen Betrieb des Adler Jet zuständigen Reederei Adler & Eils. JPM