Links überspringen

Weltpremiere in zwei Schleusen

Pressemitteilung

Burkhard von Puttkamer

Der renommierte Künstler Burkhard von Puttkamer inszeniert im Juli Verdis Oper „La Traviata“ zum weltweit ersten Mal in zwei Donau-Schleusen – exklusiv für die Reisegäste von Excellence.

Sie ist schön, intelligent und unabhängig. Verdis Kurtisane Violetta Valéry ist der unbestrittene Star der Pariser High Society des 19. Jahrhunderts. Ihre tragische Liebesgeschichte mit dem jungen Alfredo Germont hat Verdi in einem seiner berühmtesten Werke verewigt. La Traviata zählt zu den am meisten aufgeführten Opern der Welt.

Was es aber noch nie gab: Zum ersten Mal überhaupt lässt Bariton Burkhard von Puttkamer das Paris des 19. Jahrhunderts in zwei Donau-Schleusen aufleben. Im Juli werden die beiden Schleusenkammern von Altenwörth und Greifenstein zur Opernbühne für Violetta und Alfredo.

„Die Krönung einer 24-jährigen Geschichte“

Die Inszenierung von La Traviata ist in mehrfacher Hinsicht eine Weltpremiere. Noch nie wurde eine Oper in einer Schleuse aufgeführt, noch nie in zwei Schleusen, und noch nie auf zwei Flussschiffen. Excellence Princess und Excellence Empress verbinden sich in der Schleusenkammer zur Opernbühne unter freiem Himmel. Auf einer Seite agieren die drei Vokal-Solisten, auf der anderen Seite der Chor und zwei Pianisten. Von Puttkamer, Erfinder der Schleusenkonzerte, freut sich riesig: „La Traviata wird die Krönung der 24-jährigen Geschichte unserer Schleusenkonzerte. 18 bis 20 Akteure werden auf den beiden Schiffen das Paris des 19. Jahrhunderts aufleben lassen.“

Weltexklusive Schleusenkonzerte

Burkhard von Puttkamer ist ein begnadeter Bariton und ein innovativer Macher. Er und seine „Zwischenakt“-Künstlergruppe inszenieren Musikabende an ungewöhnlichen Orten, wo sonst niemand singt und spielt. Zum Beispiel in der Tiefe von Schleusenkammern. Als weltweit einziger Anbieter und Veranstalter von Schleusenkonzerten inszeniert der künstlerische Leiter des Ensembles „Zwischenakt“ diese besonderen Aufführungen exklusiv für Excellence-Gäste. Sie haben das Privileg, die einmaligen Veranstaltungen auf dem Konzertdeck der luxuriösen Excellence-Schiffe zu erleben. In diesem Jahr allein an sieben verschiedenen Orten – auf Donau, Rhein, im Norden Deutschlands und an der Ostsee.

„My Fair Lady“ auf der Seebühne

Die Donau-Flussreise mit der Excellence Princess von Passau nach Budapest (16.-25. Juli 2024) bietet ein weiteres musikalisches Highlight am Wasser. Auf der Seebühne Mörbisch am Neusiedler See werden die Excellence-Gäste erleben, ob es Professor Henry Higgins im Open-Air-Musical „My Fair Lady“ gelingt, aus dem störrischen Mädchen Eliza Doolittle eine feine Dame zu machen.

Infos und Links

Feine Klänge auf ungewohnten Bühnen

Weltexklusive Schleusenkonzerte – nur von Excellence:

  • excellence.ch/schleusenkonzert

 

Text: PM Reisebüro Mittelthurgau, Fotos: Reisebüro Mittelthurgau