SILVER ORIGIN hat Probefahrt bestanden

Silver Origin, Foto: Frank Behling

Es gibt auch positive Nachrichten aus der Kreuzfahrt. Das neue Expeditionskreuzfahrtschiff Silver Origin hat die erste Probefahrt auf der Nordsee erfolgreich bestanden. Vom 27. bis 29. April wurde das Schiff von der Schiffswerft De Hoop vor der niederländischen Nordseeküste getestet. Der 102 Meter lange und 5800 BRZ große Kreuzfahrer soll unter der Flagge Ecuadors zu Kreuzfahrten in der Galapagos-Inselgruppe auslaufen.

Gebaut wurde das Luxusschiff am Standort Lobith in der Provinz Gelderland. Am 24. März erfolgte die Überführung als Schleppzug von der Werft nach Rotterdam. Für die Überführung waren die Decks 7 und 8 aufgrund der niedrigen Brückenhöhen auf dem Rhein noch nicht montiert. Diese Aufbauteile kamen erst nach der Überführung in Rotterdam auf den Rumpf.

Foto: Frank Behling

Aktuell erfolgen abschließende Ausrüstungsarbeiten bei der Damen Werft in Rotterdam. Durch die weltweite Corona-Pandemie ist der genaue Termin der Ablieferung noch offen. Im Programm der Reederei ist der Start noch für den 18. Juli in San Cristobal auf den Galapagos-Inseln. Das von einer 90-köpfigen Crew gefahrene Schiff bietet Platz für 100 Passagiere. FB

Video: Silversea Cruises

Text: Frank Behling, Fotos: Frank Behling, Silversea Cruises